ADHS

Das Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) ist eine der häufigsten psychiatrischen Störungen bei Kindern und Jugendlichen und hat oft erhebliche Auswirkungen auf die Entwicklung der Betroffenen und ihre Familien. Probleme zeigen sich oft im schulischen Kontext, nicht selten aber auch im familiären und außerfamiliären Umfeld. Schätzungen gehen von einer Häufigkeit von ca. 5% aller Kinder bei deutlicher Jungenwendigkeit aus. Schätzungen aus verschiedenen Ländern und Kulturen unterscheiden sich nicht wesentlich.

ADHS-Symptome lassen sich drei Komplexen zuordnen, wobei nicht alle 3 Komplexe bei allen Kindern gefunden werden müssen, dies gilt inbesondere für die Hyperaktivität:

  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwäche
  • Impulsive Verhaltensweisen
  • Ausgeprägte Unruhe

Die Diagnosestellung ist aufwändig, da andere Ursachen für die Aufmerksamkeitsprobleme ausgeschlossen werden müssen. Hierzu werden neben der Auswertung psychologischer Tests, Informationen der Eltern und Erzieher und Lehrer herangezogen. Zudem sollten Begleiterkrankungen (sog. Komorbiditäten, z.B. Lernstörungen) abgeklärt werden, die nicht selten zusätzlich bestehen.

Wenn ein ADHS diagnostiziert wird, wird mit Eltern und Kind ein Behandlungsplan erstellt, der die individuellen Bedürfnisse des Kindes und der Familie berücksichtigt. Neben verhaltenstherapeutischen Therapieelementen (Konzentrationstraining, Selbstinstruktion, Impulskontrolltrainíng etc.), wird Elternberatung/Training und Psychoedukation eingesetzt. Bei sehr ausgeprägter Störung mit erheblicher Auswirkung z.B. in der Schule, können auch Medikamente zum Einsatz kommen.

Gute Vorabinformationen bieten folgende Internetangebote:

http://www.adhs.info

http://www.zentrales-adhs-netz.de

http://www.bmg.bund.de/themen/praevention/kindergesundheit/aufmerksamkeitsdefizitsyndrom.html

http://www.bzga.de/infomaterialien/kinder-und-jugendgesundheit/hyperaktivitaetssyndrom-was-bedeutet-das

http://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org/kinder-jugend-psychiatrie/erkrankungen/aufmerksamkeitsdefizit-hyperaktivitaetsstoerung-adhs/was-ist-adhs/